Telefon: 09825 / 9276090

  • Physiotherapie in Herrieden
  • Physiotherapie in Herrieden
  • Physiotherapie in Herrieden
  • Physiotherapie in Herrieden
  • Physiotherapie in Herrieden
  • Physiotherapie in Herrieden

Physiotherapie PROVITAL

Manuelle Lymphdrainage (MLD)

Die Manuelle Lymphdrainage (MLD) ist eine sanfte Therapiemethode mit der der Therapeut durch verschiedene Grifftechniken das unter der Haut liegende Lymphgefäßsystem beeinflusst und manipuliert.
Eingesetzt wird die Manuelle Lymphdrainage in den meisten Fällen als Ödem- und Entstauungstherapie von geschwollenen Bereichen oder Teilen des Körpers, denn durch die Manuelle Lymphdrainage wird der Lymphfluss angeregt, wodurch Schwellungen im Bindegewebe beseitigt und die darin abgelagerten Giftstoffe wieder zurück ins Lymphsystem geführt werden. Stauungen und Schwellungen können nach Operationen (z.B. Krebsoperation mit Lymphknotenentfernung) oder Traumata (z.B. Knochenbrüche, Gewebeverletzungen, Prellungen) entstehen.

Weiterhin kommt die Manuelle Lymphdrainage zum Einsatz bei:

  • Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises (z.B. Arthrose)
  • Erkrankungen der Bronchien
  • geschwollenen Beinen
  • traumatischen Verletzungen oder Schädigungen (z.B. Zerrung, Verstauchung, Bluterguss, Muskelfaserriss, Luxation, Fraktur)
  • Migräne
  • Allergien

Was bewirkt die Manuelle Lymphdrainage?

  • Erhöhung Pumpleistung des Lymphgefäßsystems und damit Erhöhung des Lymphflusses
  • Entstauung des Bindegewebes
  • Verbesserung des Stoffwechsels
  • Entwässerung, Entschlackung und Entgiftung des Körpers
  • Stärkung des Immunsystems
  • Beruhigung und Entspannung des vegetativen Nervensystems
  • Schmerzlinderung